Zum Inhalt der Seite springen

Umwelt- und Klimaschutz – gelebte Verantwortung

Umweltfreundliches und nachhaltiges Handeln ist für Wackler gelebte Verantwortung. Die Wackler Group investiert seit über 10 Jahren in neueste Produkte, Techniken und Prozesse, um die Energieeffizienz im Unternehmen zu verbessern und den CO₂-Ausstoß zu verringern. Dazu gehören ein Umwelt-Management-System gemäß Zertifizierung ISO 14001 sowie die Energiemanagement-Zertifizierung ISO 50001.

Wir lassen uns vom Prinzip der Nachhaltigkeit leiten und haben ein umfangreiches Maßnahmenprogramm installiert, um Umweltbelastungen zu vermeiden und natürliche Ressourcen zu schonen.

Seit Anfang 2018 ist Wackler klimaneutral – als erstes Unternehmen unter den führenden Gebäudedienstleistern. Und auch die Wackler Personal-Service übernimmt hier als erstes klimaneutrales Zeitarbeits-Unternehmen in Deutschland eine Vorreiterrolle. Mit unserem zu 100 % klimaneutralen Premium-Reinigungsservice „Green Clean“ unterstützen wir Unternehmen in ihrem eigenen Umweltschutz-Engagement.

Wir sind immer offen für neue Ideen, innovative Produkte und Prozesse, die der Umwelt zugute kommen, und setzen diese mit Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im täglichen Leben und Arbeiten um.

Klima­neutral für Mensch und Umwelt

Klimaneutral zu sein, bedeutet auch, unvermeidbare Treibhausgasemissionen zu kompensieren. Hier unterstützt Wackler zwei zertifizierte Golden-Standard-Klimaschutzprojekte. Der Golden-Standard ist der höchste Qualitätsstandard bei Kompensationsprojekten, denn er trägt überprüfbar neben der Vermeidung von CO₂ auch zur nachhaltigen ökologischen und sozialen Entwicklung im Projektumfeld bei.

Mit seinen Projekten setzt sich Wackler für effiziente Kochherde und Wasserfilter sowohl in Kenia als auch in Guatemala ein.

Die Untersuchung der unternehmensbezogenen CO₂-Bilanz („Carbon Footprint“), die damit verbundene Beratung bei der weiteren Reduktion der Treibhausgasemission sowie die Vergabe des Zertifikates übernahm First Climate. Ein Unternehmen, das seit über 15 Jahren namhafte Firmen betreut, ihre Nachhaltigkeits- und Umweltschutzziele zu erreichen.

Wackler – der grüne Weg

Umwelt- und Klimaschutz ist keine Modeerscheinung, kein Trend, auf den man auf- und wieder abspringt. Umwelt- und Klimaschutz in ein Unternehmen zu implementieren, heißt, mitunter einen langen Weg zu beschreiten. Stolpersteine müssen beseitigt werden, um Meilensteine zu setzten. Die Bereitschaft umzudenken, neue Maßnahmen und Produkte zu konzipieren, zu entwickeln, mit neuen Strukturen zu implementieren und letztlich zu investieren, sind dabei die Basis für den Erfolg.

Wir gehen seit über einem Jahrzehnt konsequent diesen Weg und haben bereits 2008 die Basis für unsere heutige Klimaneutralität gelegt. Wir sind stolz auf jeden einzelnen Schritt, der uns unserem Ziel nähergebracht hat, unseren Teil dazu beizutragen, den nachfolgenden Generationen einen intakten Planeten zu hinterlassen.


Green Clean

Für umweltbewusste Kunden und Kunden, die selbst die Klimaneutralität anstreben, haben wir unser Green Clean entwickelt – ein zu 100 % klimaneutraler, umweltfreundlicher und nachhaltiger Premium-Reinigungsservice.

Mehr erfahren

Umwelt­politik

Aktiver und vorausschauender Umweltschutz ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Und er ist für uns mehr als eine bloße Verpflichtung: Wir praktizieren ihn aus tiefster Überzeugung. Wir überprüfen und bewerten regelmäßig die Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf die Umwelt.

Innovativ auch beim Umweltschutz

Von der Entwicklung innovativer Prozesse und Strukturen bis zum Einsatz neuer Technologien oder umweltfreundlicher Materialien sichern anerkannte Zertifizierungen unseren hohen Qualitätsstandard. Im Rahmen unseres Qualitätsmanagementsystems bildet das Umweltmanagement als zentraler Bestandteil mittlerweile die Grundlage unserer Unternehmenssteuerung.

Lernen und verbessern

Wir verbessern stetig unseren betrieblichen Umweltschutz. Unsere Mitarbeiter besuchen regelmäßig Umwelt-Schulungen und bringen sich mit eigenen Verbesserungsvorschlägen aktiv ein. Und auch im Dialog mit unseren Kunden und Überwachungsorganen sprechen wir umweltrelevante Themen offen an. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse setzen wir sofort um.

 


Mobilitäts-Management

Bereits 2011 wurde Wackler vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München für die erfolgreiche Teilnahme am Programm „Betriebliches Mobilitätsmanagement München (BMM)” ausgezeichnet.

Mit dem Förderprogramm unterstützt die Landeshauptstadt Unternehmen dabei, ihren Verkehr zu reduzieren und in ökologischer und ökonomischer Hinsicht zu optimieren. 

  • Unser Fuhrpark wird mit E-Fahrzeugen und wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen stetig aufgestockt
  • Wir verfügen über eine Elektro-Ladestation, weitere Stationen sind in Planung
  • Beim Einkauf unserer Firmenfahrzeuge kommen ökologische Auswahlkriterien zum Tragen
  • Sprit-Spar-Trainings helfen unseren Mitarbeitern, auch privat auf der Straße umweltfreundlicher zu agieren
  • Die Einführung einer Routenoptimierung hilft uns, Fahrten zu Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern zu optimieren und Emissionen und Sprit zu sparen
Nach Oben
Nach oben springen