Zum Inhalt der Seite springen
Zur Startseite

Tarifeinigung im Gebäudereiniger-Handwerk

Löhne für Gebäudereiniger steigen

Die Gewerkschaft IG BAU und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) auf Arbeitgeberseite haben sich auf einen 27-monatigen Tarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk geeinigt.

Damit steigen zum 1. Oktober 2022 die Löhne in Deutschlands beschäftigungsstärkstem Handwerk in allen neun Lohngruppen. Die zweite Erhöhungsstufe greift zum 1. Januar 2024. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von insgesamt 27 Monaten und endet zum 31. Dezember 2024.

Der Einstiegslohn steigt zum 1. Oktober 2022 von derzeit 11,55 Euro auf 13 Euro – das ist ein Plus von 12,55 % – und zum 1.1.2024 nochmals auf 13,50 Euro. Der Lohn für Fachkräfte sowie für Glas- und Fassadenreiniger steigt von derzeit 14,81 Euro auf 16,20 Euro (9,39 %) und später auf 16,70 Euro. Und auch die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich bis Laufzeitende je nach Lehrjahr auf 900, 1035 und 1200 Euro.

Damit erhalten unsere Reinigungskräfte für ihre wichtige Arbeit auch weiterhin deutlich mehr als den gesetzlichen Mindestlohn, der im Oktober auf 12 Euro pro Stunde steigt.

Jobs für Reinigungskräfte bei Wackler

Alle Infos Rund um Jobs als Reinigungskraft bei Wackler sowie unsere aktuellen Jobangebote finden Sie hier:

JOBS FÜR REINIGUNGSKRÄFTE

Nach Oben
Nach oben springen